V25

a

Nachbehandlung Zungen-Piercing

 Die Zunge ist ein Muskel und kann deswegen nach dem Durchstechen etwas anschwellen. Dieses geschieht meist in der ersten Nacht nach dem Einsatz des Piercings - manchmal auch am 2. Tag. Die Schwellung hält 2-3 Tage an und klingt dann langsam ab.

Nach einer Woche (wenn Du Dich an die folgenden Hinweise hältst) ist die Schwellung in der Regel soweit zurückgegangen, dass man den Erstlingsstecker gegen einen kürzeren Stecker austauschen kann.

Du solltest:

• 3-4 Stunden nach Einsatz des Piercings nicht essen und nichts anderes trinken als Wasser.

• Auf gar keinen Fall rauchen !!!!

Innerhalb der ersten drei Tage kann Rauchen zu Entzündungen und zum starken Anschwellen der Zunge führen.

Verzichte eine Woche auf das Rauchen!

• Ernähre Dich 4-5 Tage lang breiförmig. (Babybrei, Mus, kann z. B. mittels eines Pürierstabes hergestellt werden.)

• Manche Leute können nach dem Piercing feste Nahrung zu sich nehmen, aber wenn die Zunge stark belastet wird, schwillt sie auch dem entsprechend an.

• 4-5 Tage lang keine heißen Speisen oder Getränke zu Dir neh men, weil Wärme die Schwellung verstärkt.

• Du kannst Dir wie gewöhnlich die Zähne putzen, solltest aber keine aufhellende Zahnpasta verwenden.

• viele kalte Getränke trinken, Eis essen, evtl. Eiswürfel lutschen. Wenn Du Deine Zunge viel kühlst, hältst Du die Schwellung klein.

• nach jedem Essen mit dem desinfizierenden Mundwasser spülen (nicht schlucken!)

zum Seitenanfang